Berichte aus den Klassen

Hier berichten unsere Schüler

Die 1a stellt sich vor!

Hallo, wir sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a und besuchen seit August 2019 die Gaußschule I. 
Am Tag unserer Einschulung haben wir die Eule Eugen und das Zebra Franz kennengelernt, das sind unsere Klassenmaskottchen und sie begleiten uns durch den Schulalltag.

Die Eule hat für uns eine besondere Bedeutung, denn diese findet man überall in unserer Klasse wieder - wir sind die Eulenklasse! 

Im Moment wird unsere Klasse von 24 Kindern besucht, davon sind 9 Mädchen und 15 Jungen. Wir geben uns jeden Tag Mühe, unsere Klassenregeln einzuhalten und freundlich miteinander umzugehen. Denn so macht Schule viel mehr Spaß! 


Unsere Klassenregeln

Das Aufregendste in unserer Schulzeit war bisher die Projektwoche „Trommelzauber“. 
Da hat die ganze Schule mitgemacht und jede Klasse bekam eine bestimmte Rolle zugeteilt. Wir waren zusammen mit der 1b die Sterne. In dieser Woche haben wir rund um das Thema Afrika gearbeitet und jeden Tag das Trommeln für die große Aufführung am letzten Tag geübt - das hat allen sehr viel Spaß gemacht und war ein einzigartiges Erlebnis für alle!

  

Aber auch außerhalb der Projektwoche haben wir schon tolle Dinge gemacht und viel gelernt. 
Im Deutschunterricht lernen wir vor allem die Buchstaben/Laute, aber auch Schreiben und Lesen haben wir schon fleißig geübt und werden immer besser. Einige können sogar schon ganze Sätze und kurze Texte alleine lesen. 
In Mathe haben wir bereits alle Zahlen bis 20 kennengelernt und rechnen ganz viel Plus und Minus. Wir haben uns jedoch auch schon mit der Geometrie beschäftigt und unterschiedliche geometrische Flächen und Muster kennengelernt.
Ein weiteres Fach nennt sich Sachunterricht, hier beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Themen unseres Lebens. Bisher haben wir etwas über Verkehrserziehung, den Apfel und die Jahreszeiten, unsere Zähne und einige weitere spannende Dinge gelernt. Auch ein Lapbook zum Thema Winter haben wir im Sachunterricht gestaltet. 
Im Sportunterricht, welcher einmal die Woche stattfindet, powern wir uns mit kleinen Spielen oder gemeinschaftlichen Übungen so richtig aus. Im Musikunterricht haben wir viele unterschiedliche Lieder gesungen und manchmal lernen wir auch einen kleinen Tanz dazu. Wie zum Beispiel beim Lied „Nashorn, Elefant und Krokodil“, welches uns immer besonders viel Freude bereitet. 
Auch im Kunstunterricht waren wir schon fleißig und haben verschiedene Techniken zum kreativen Gestalten mit Farbe kennengelernt und diverse Dinge gebastelt. Einige Beispiele unserer Kunstprojekte zeigen wir in den folgenden Bildern.

 

Hoffentlich habt ihr jetzt einen kleinen Eindruck unserer Klasse bekommen. Wir geben uns Mühe, die Informationen und Fotos regelmäßig zu aktualisieren.

Das sind wir – die Klasse 1b!

Hallo, wir sind die Kinder der Klasse 1b und besuchen seit August 2019 die Gaußschule I. Wir sind 12 Mädchen und 13 Jungen und kommen meistens gern zur Schule. So sah unser Klassenraum aus, als wir eingezogen sind. 

Video_Klassenraum.mp4

Frau Köster ist unsere Klassenlehrerin. Am Tag unserer Einschulung haben wir gemeinsam mit ihr das Erdmännchen Emil und das Zebra Franz kennengelernt, die uns seitdem in der Schule begleiten.

Emil begleitet Frau Köster immer wieder gern in den Ferien auf ihren Urlaubsfahrten. Bald dürfen auch wir Emil übers Wochenende mit nach Hause nehmen.

  

Franz begleitet uns beim Lesen und Schreiben lernen. Er taucht immer wieder in unseren Heften und auf unseren Arbeitsblättern auf und hilft uns mit Tipps und Ratschlägen.

Wir haben schon viele Buchstaben kennen gelernt und können schon richtig viele Wörter lesen. Tägliches Lesetraining ist enorm wichtig. Wir sammeln für fleißiges Lesen Perlen an unseren Leseraupen.


Zu fast jedem Buchstaben, den wir lernen, basteln wir ein Buchstabentier – das ist mal recht einfach, manchmal aber auch ganz schön anstrengend.

Auch haben wir schon die Zahlen bis 20 kennen gelernt. Mit ihnen können wir rechnen, aber auch tolle Kunstwerke erstellen. Welche Zahl verbirgt sich hier?

      

Im Rahmen der Bremer Schuloffensive haben wir gemeinsam mit der Stadtbücherei eine Reise durch den Bücherdschungel unternommen. Das war toll! Wir haben bei jedem Besuch ein Bilderbuchkino erlebt, haben uns fleißig die Büchereiregeln erarbeitet und sie bei jedem Besuch angewandt. Wir durften stöbern, haben Bee – Bots programmiert, Blindenschrift erfühlt, Bücher vorgestellt, Lesezeichen gebastelt, Büchertaschen bemalt und selber Bücher ausgeliehen. Wir sind nun Bücherei – Profis!

   

Im Februar 2020 haben wir eine tolle Projektwoche erlebt. Eine Woche lang haben wir täglich getrommelt und uns ganz viel mit Afrika beschäftigt.
Video_Start_Projektwoche.mp4

Wir haben viel über afrikanische Tiere, wie die Elefanten gelernt. Dazu haben wir tolle Filme aus der Reihe „Paula und die wilden Tiere“ geschaut – wie zum Beispiel diesen über Elefanten, anschließend dazu in unseren Afrika – Mappen gearbeitet und sogar Elefanten gebastelt.

Film_Paula_und_die_wilden_Tiere_Elefant_Aufgaben_zum_Film_Afrika_Trommelzauber.pdf

 

Wir haben in dieser Woche sogar mit Unterstützung vieler Mamas unsere eigenen Djembes, so heißen die afrikanischen Trommeln gebaut. Sie sind wirklich toll geworden und haben einen fantastischen Klang.

 

Am 14. Februar war die große Aufführung in unserer Turnhalle. Gemeinsam mit der 1a haben wir den Sternentanz aufgeführt. 

Video_Sternentanz.mp4

Am Ende haben wir alle zu „Zimbolé“ getanzt und sind fröhlich durch die Halle gehüpft – eine Wahnsinnswoche, die wir alle, ebenso wie unsere Eltern nicht so schnell vergessen werden.

Video_Zimbole.mp4

Video_Abschlusstanz.mp4

Auch im Sachunterricht haben wir uns schon mit vielen Themen beschäftigt. So waren wir zu Beginn des Schuljahres mit dem Kontaktpolizisten in unserem Schulbezirk unterwegs und haben gelernt, wie wir uns sicher und richtig im Straßenverkehr bewegen.

Den Apfel haben wir danach genauer untersucht, später gemeinsam mit Caillou geschaut, wie man Weihnachten in anderen Ländern feiert und im Winter ein Lapbook zur Jahreszeit Winter angefertigt.

Meistens arbeiten wir im Kunstunterricht auch zum Sachunterrichtsthema. So haben wir im Winter Schneekugeln aus Tonpapier gebastelt.

Gerade erst haben wir uns mit unseren Zähnen genauer beschäftigt. Dazu haben wir unsere Gebisse nachgeknetet und lustige „Schreimännchen“ angemalt. – aber seht selbst:

    

Als im März 2020 das Corona – Virus kam und wir nicht mehr zur Schule durften, waren Emil und Franz ganz allein und mächtig traurig, dass wir uns so lange nicht gesehen haben. Hoffentlich haben sie in dieser Zeit keinen Blödsinn gemacht.

So, nun habt ihr uns ein wenig kennen gelernt. Vielleicht können wir hier schon bald neue Erlebnisse und Bilder veröffentlichen. Wir werden fleißig daran arbeiten und uns große Mühe geben.

Bis bald, eure Klasse 1b

Anrede

* Pflichtfeld