Parken

Wie wir und die Polizei immer wieder feststellen müssen, kommt es morgens vor und mittags nach dem Unterricht vermehrt zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr vor unserer Schule. Viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto und halten dazu auf beiden Seiten in der Gaußstraße direkt vor der Schule (manchmal auch länger) im eingeschränkten Halteverbot, um ihre Kinder aus- bzw. einsteigen zu lassen. Durch die auf beiden Seiten der Straße haltenden Autos wird der fließende Verkehr behindert. Außerdem kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, weil die aus- und einsteigenden Kinder gleichzeitig auf mehrere Sachen achten müssen:

1. haltende und fahrenden Autos

2. Busse an der Bushaltestelle

3. Roller/ Fahrräder auf dem Fahrradweg, der gerade um diese Zeiten stark benutzt wird.

Wir bitten Sie, zum Wohle Ihrer und aller Kinder, den Schulparkplatz zum Ein- und Aussteigen zu benutzen. Das Parken und auch das Halten zum Ein- und Aussteigen auf dem Kirchenparkplatz ist für Eltern nicht erlaubt. Die Mitarbeiter der Schule haben eine Ausnahmegenehmigung zum Parken auf dem Kirchparkplatz bekommen.

Anrede

* Pflichtfeld